Blog-Kategorie

Strukturierter arbeiten

 

Visu­el­les Den­ken ist der Schlüs­sel, um struk­tu­rier­ter zu arbei­ten und den Arbeits­all­tag leich­ter zu orga­ni­sie­ren. Dabei geht es im Resul­tat nicht unbe­dingt um mehr Pro­duk­ti­vi­tät im Arbeits­all­tag – wobei die sich durch bes­sere Struk­tur auch oft ein­stellt –, son­dern vor allem um mehr Zufrie­den­heit und eine rea­lis­ti­schere Ein­schät­zung (und Wert­schät­zung!) dei­ner eige­nen Arbeit.

In die­sen Arti­keln erfährst du,

  • was du statt einer To-Do-Liste nut­zen kannst,  um die Auf­ga­ben eines Arbeits­ta­ges effi­zi­ent und vor allem ner­ven­scho­nend zu erledigen,
  • wie du deine Auf­ga­ben­über­sicht (aka Back­log) wirk­lich über­sicht­lich machen kannst,
  • was Ideen-Map­ping mit dem roten Faden dei­ner Power­point-Prä­sen­ta­tion zu tun hat,

… und vie­les mehr!