Lese- und Schau­zeit: ca. 6 Minu­ten | aktua­li­siert: 12.05.2022

In jedem 12. eines Monats fin­det in der Blo­go­sphäre das Foto­pro­jekt „12 von 12“ statt. Ursprüng­lich gestar­tet wurde es von Chad Dar­nell, aber lei­der inzwi­schen nicht mehr fort­ge­führt. Im deutsch­pra­chi­gen Raum sorgt zum Glück Caro von Drau­ßen nur Känn­chen dafür, dass wir trotz­dem wei­ter­ma­chen können.

Guten Mor­gen!

Heute ist der 12. Mai – das heißt, es ist wie­der Zeit für die 12 von 12! Ich mache es heute etwas anders als sonst und doku­men­tiere nicht mei­nen gesam­ten Tages­ab­lauf in 12 Bil­dern, denn die meiste Zeit werde ich ein­fach nur vor dem Lap­top sit­zen und arbei­ten. Statt­des­sen nehme ich dich mit auf meine mor­gend­li­che Runde durch den Gar­ten, die ich gerne schon vor dem Früh­stück mache.

Ich bin als Stadt­kind groß­ge­wor­den und wohne seit ein paar Mona­ten länd­lich. Das erste Mal im Leben habe ich einen eige­nen Gar­ten und freue mich jeden Tag über die klei­nen und gro­ßen Ver­än­de­run­gen, die ich an den Pflan­zen beob­ach­ten kann. Meine 12 von 12 sind heute des­halb eine Gartensafari!

Star­ten wir aber erst ein­mal drin­nen: Die Blu­men­kanne steht nor­ma­ler­weise auf dem Ess­tisch, aber weil wir unser Leben (und die Mahl­zei­ten) in den Gar­ten ver­legt haben, seit es seit ein paar Tagen so warm ist, habe ich sie jetzt ins Trep­pen­haus­fens­ter gestellt. Im Gegen­satz zum Ess­tisch komme ich da wenigs­tens mehr­mals täg­lich dran vor­bei und freue mich jedes Mal über den – jedes Mal aufs Neue über­ra­schen­den, weil unge­wohn­ten – Anblick. 

In einer blau emaillierten Blumenkanne steht ein Strauß mit pinken Nelken

Auch im Gar­ten blüht es kräf­tig und in allen mög­li­chen Far­ben. Diese Duft­rose ist eine von denen, die wir letz­ten Herbst von einem Aus­flug in die Nie­der­lande mit­ge­bracht haben. In Grenz­nähe gibt es ein umwer­fen­des Rosa­rium. Es läuft unge­fähr so: Man nimmt sich ganz fest vor, nur EINE Klet­ter­rose zu kau­fen und kommt am Ende mit fünf ver­schie­de­nen Rosen­stö­cken zurück. Denn alle duf­ten sie um die Wette… 

Blaue Duftrose

Im Kräu­ter­beet haben auch ein paar Rin­gel­blu­men ihren Platz gefun­den. Ich will schon lange mal Tee dar­aus machen, aber die fri­schen Blü­ten abzu­rup­fen und dann zum Trock­nen vor sich hin­wel­ken zu las­sen… das war mir bis­her immer zu schade. 

Ringelblumenblüte

Machen sich deko­ra­tiv vor dem Sal­bei und blü­hen schon seit Wochen: Bel­lis und Stiefmütterchen.

gezeichnete Saatguttuetchen © Viktoria Cvetković bebildert.eu

Der Ore­gano ist auch gerade in vol­ler Blüte. Mai ist schon ein schö­ner Monat, gell. 😊 

gezeichnetes Vogelhaeuschen © Viktoria Cvetković bebildert.eu

Auch zwei, die mal große Salat­köpfe wer­den wol­len, haben sich ins Kräu­ter­beet ver­irrt. 

gezeichnete Gluehlampe © Viktoria Cvetković bebildert.eu

Gegen­über liegt das eigent­li­che Salat­beet mit dem Pflück­sa­lat schon in der vol­len Mor­gen­sonne: 

gezeichnetes Taschenmesser © Viktoria Cvetković bebildert.eu

Die erste Erd­beere ist fast reif! Einen Tag in der Sonne gebe ich ihr noch, dann wird sie geges­sen. 😋

gezeichneter Wirsing © Viktoria Cvetković bebildert.eu

Ich mag es ja, wenn ich von einer Pflanze mehr­fach ern­ten kann. Man sieht es ihr gar nicht an, aber diese Reihe Spi­nat hat schon eine rie­sen­große Schüs­sel Salat gelie­fert. 

Zeichnung von einem lesenden Mann © Viktoria Cvetković bebildert.eu

Von die­sen Kol­le­gin­nen habe ich in den ver­gan­ge­nen drei Tagen ins­ge­samt 119 ins Beet aus­ge­pflanzt. Eine alte Sorte Paprika, die meine Tante seit Jahr­zehn­ten in ihrem Bau­ern­gar­ten zieht und Jahr für Jahr die Saat dar­aus gewinnt. Ich bin gespannt, wie wohl sich die Pflan­zen in unse­rem Gar­ten füh­len wer­den, denn es ist ja schon ein ganz ande­res Klima hier.

gezeichnete Laufuhr © Viktoria Cvetković bebildert.eu

Ein paar *hüs­tel* vor­ge­zo­gene Pflan­zen habe ich noch in Reserve. Nur so für den Fall, dass die 119 nicht rei­chen ode­r­ein paar das Aus­pflan­zen nicht über­ste­hen sollten…😌

gezeichnete Ohrringe © Viktoria Cvetković bebildert.eu

Viel Gemüse, wenig Obst? Naja, irgend­wie schon. Zwei Pflau­men­bäum­chen und eine Quitte ste­hen hier noch – und zwei Sta­chel­bee­ren. Und eine macht ihrem Namen alle Ehre. Wie du siehst, ver­letzt sie sogar ihre eige­nen Früchte. 😯

gezeichnete Tuscheflasche © Viktoria Cvetković bebildert.eu

Danke für deine Beglei­tung auf die­ser wun­der­ba­ren Gartenrunde! 

Ich klappe jetzt den Lap­top auf und machen mich an die Arbeit – heute Abend fin­det der zweite Coa­ching-Call für meine Wei­ter­bil­dungs­gruppe in Anstif­ten statt und dafür wol­len noch ein paar Dinge vor­be­rei­tet wer­den. Wir beschlie­ßen das erste Modul, in dem es um les­bare Hand­schrift geht und stim­men uns auf die nächs­ten bei­den Wochen ein. 

Des­halb heute auch keine Foto­doku über den gesam­ten Tag – so span­nend ist vor dem Rech­ner sit­zen dann auch nicht in Bil­dern dokumentierbar. 🙃

Danke fürs Vor­bei­schauen und bis zu den nächs­ten 12 von 12!

Wenn du noch ein biss­chen näher dran sein willst an dem, was bei mir so pas­siert, wel­che neuen Pro­jekte ich starte oder wel­che Trai­nings aktu­ell sind, dann abon­niere gerne hier mei­nen Newsletter:

*Pflicht­feld. Du kannst dich jeder­zeit mit einem Klick wie­der abmel­den. Die Infos, dich ich per E‑Mail ver­schi­cke, wähle ich sorg­fäl­tig aus und ver­sorge dich nor­ma­ler­weise zwei­mal im Monat mit Neu­ig­kei­ten. Meine E‑Mails ent­hal­ten neben zahl­rei­chen kos­ten­lo­sen Tipps und Inhal­ten auch Infor­ma­tio­nen zu mei­nen Kur­sen, Ange­bo­ten, Aktio­nen und zu mei­nem Unter­neh­men. Hin­weise zum Daten­schutz, Wider­ruf, Pro­to­kol­lie­rung sowie der von der Ein­wil­li­gung umfass­ten Erfolgs­mes­sung erhältst du unter Daten­schutz.

Hi, ich bin Viktoria.

© Viktoria Cvetković bebildert.eu

Ich helfe dir, mit visu­el­len Noti­zen Zusam­men­hänge sicht­bar zu machen, Wis­sen zu sichern und im Gedächt­nis zu verankern.

Hol dir die kos­ten­lose Anlei­tung für dei­nen visu­el­len Tagesplan: 

Anleitung visueller Tagesplan

Ohne Fir­le­fanz und Gir­lan­den – ein­fach nur das, was du wirk­lich brauchst, um sofort loszulegen.

%d Bloggern gefällt das: