Lese- und Schauzeit: ca. 6 Minuten | aktualisiert: 12.01.2022

An jedem 12. eines Monats findet das Fotoprojekt „12 von 12“ statt. Ursprünglich gestartet wurde es von Chad Darnell, aber leider inzwischen nicht mehr fortgeführt. Im deutschprachigen Raum sorgt zum Glück Caro von Draußen nur Kännchen dafür, dass wir trotzdem weitermachen können.

Mein Arbeitstag startet immer mit einer Kanne frisch gebrühten Tees. Oft pflücke ich mir dafür etwas aus unserem Kräuterbeet zusammen – in den Wintermonaten steht aber nur noch der Salbei so richtig gut im Saft. Deswegen ergänze ich heute mit ein paar Scheiben Ingwer und Kurkuma.

Salbei-Ingwer-Kurkuma 12-von-12© Viktoria Cvetković bebildert.eu

Ansonsten scheint es ein kalter Tag zu bleiben. Viele Pflanzen im Garten sind mit einer dicken Reifschicht und schönen Eiskristallen überzogen.

gefrorener Farn 12-von-12© Viktoria Cvetković bebildert.eu

Beim Blick aus dem Fenster sehe ich diese kleine Schnecke am Glas hockriechen. Vielleicht sucht sie ein warmes Plätzchen?

Schnecke am Fenster 12-von-12© Viktoria Cvetković bebildert.eu

Mein Motto für 2022 ist der Dreiklang aus Fülle, Fokus und Wachstum. Fokus werde ich dieses Jahr unter anderem mithilfe von 90-Tage-Sprints halten. Das erste Quartal plane ich heute mit der Riesenrad-Methode, eines meiner liebsten Visual-Coaching-Tools.

90-Tage-Plan Coaching-Tool Riesenrad 12-von-12© Viktoria Cvetković bebildert.eu

Gestern habe ich einen Blogartikel zu aktuellen Trends in der Visualisierung fertiggeschrieben. Bevor ich ihn veröffentlichen kann, brauche ich noch ein Titelbild. Deswegen habe ich mich noch ans Zeichnen gemacht und scanne jetzt das getrocknete Bild ein. (Meine Bildidee ist ein Zitat aus dem Artikel: „Visualisierung ist wie ein Schweizer Taschenmesser.”)

gezeichnetes Taschenmesser 12-von-12© Viktoria Cvetković bebildert.eu

Eigentlich hätte ich gerne einfach ein Bild aus dem letzten Fotoshooting genommen, habe auf den Bilderpool aber leider noch immer keinen Zugriff – und muss jetzt scheinbar warten, bis meine Fotografin im Februar aus dem Urlaub zurück ist, obwohl in ihrem Schaufenster schon eines meiner Bilder hängt.

Schaufenster Fotografin 12-von-12© Viktoria Cvetković bebildert.eu

Wenn ich schon den Scanner aufgebaut habe, schaue ich, was ich sonst noch aus dem neuen Skizzenbuch digitalisieren will. Seit dem 1. Januar mache ich als Fingerübung wieder eine kleine Zeichnung pro Tag. Die kann etwas ganz Alltägliches sein wie das Taschenmesser, oder etwas Besonderes, an das ich mich später erinnern möchte – so wie der gequetschte Daumen, den sich mein Liebster bei der Gartenarbeit zugezogen hat…

verletzter Daumen 12-von-12© Viktoria Cvetković bebildert.eu

… oder der Roman von Simone van der Vlugt, den ich an nur zwei Abenden komplett durchgelesen habe. Das Buch kann ich empfehlen, die Zeichnung steht für mich aber auch für die besondere Atmosphäre in Büchereien, die ich so liebe. Anfang des Jahres waren wir in der Stadtteilbibliothek und haben uns einen neuen Leseausweis machen lassen. Nachtblau ist das erste Buch, das ich in diesem Jahr ausgeliehen habe.

Buch Nachtblau 12-von-12© Viktoria Cvetković bebildert.eu

Meine früheren Skizzenbücher sind schon weitgehend digitalisiert, aber einige waren noch unbeschriftet. Das macht das Suchen nach bestimmten Zeichnungen etwas mühsam, deswegen hole ich das jetzt nach.

Stapel Skizzenbücher 12-von-12© Viktoria Cvetković bebildert.eu

Bevor ich mich gleich für drei Stunden ins Webinar setze, drehe ich noch eine Runde an der frischen Luft im Wald. Es ist immer noch kalt.

gefrorene Baumscheibe 12-von-12© Viktoria Cvetković bebildert.eu

Auf dem Weg zurück zwitschert es mir vielstimmig aus einem Baum entgegen. Als Stadtkind kann ich nur eine gute Handvoll Vögel auseinanderhalten und freue mich deshalb über jede Neuentdeckung. Eine meiner liebsten Apps ist birdNET. Mit ihr kann man Vogelstimmen aufnehmen und bekommt nach wenigen Sekunden ausgespuckt, welchen Vogel man da gerade gehört hat. Am Waldrand saßen also Stieglitze. Interessant…🤓🦤 Um die Datenmenge klein zu halten, wird übrigens nicht die Tondatei, sondern das Bild mit dem akustischen Muster analysiert.

birdnet stieglitz 12-von-12© Viktoria Cvetković bebildert.eu

So, jetzt geht es los: Tag 3 von 5 im kostenlosen Online-Business-Workshop meiner Coach Sigrun. Geht bis abends, deswegen sage ich für heute Tschö! Danke fürs vorbeischauen und bis zu den nächsten 12 von 12!

Workshop Sigrun 12-von-12© Viktoria Cvetković bebildert.eu

Wenn du noch ein bisschen näher dran sein willst an dem, was bei mir so passiert, welche neuen Projekte ich starte oder welche Trainings aktuell sind, dann abonniere gerne hier meinen Newsletter:

*Pflichtfeld. Du kannst dich jederzeit mit einem Klick wieder abmelden. Die Infos, dich ich per E-Mail verschicke, wähle ich sorgfältig aus und versorge dich normalerweise zweimal im Monat mit Neuigkeiten. Meine E-Mails enthalten neben zahlreichen kostenlosen Tipps und Inhalten auch Informationen zu meinen Kursen, Angeboten, Aktionen und zu meinem Unternehmen. Hinweise zum Datenschutz, Widerruf, Protokollierung sowie der von der Einwilligung umfassten Erfolgsmessung erhältst du unter Datenschutz.

Hi, ich bin Viktoria.

© Viktoria Cvetković bebildert.eu

Ich helfe dir, mit visuellen Notizen Zusammenhänge sichtbar zu machen, Wissen zu sichern und im Gedächtnis zu verankern.

Hol dir die kostenlose Anleitung für deinen visuellen Tagesplan:

Anleitung visueller Tagesplan

Ohne Firlefanz und Girlanden – einfach nur das, was du wirklich brauchst, um sofort loszulegen.

%d Bloggern gefällt das: