Eingerostet? Poliere dein vorhandenes Können mit dem Auffrischungskurs wieder auf!

Dranbleiben Sketchnotes © Viktoria Cvetković | bebildert.eu

Wie ging das nochmal?

Wenn die letzte Sketchnote schon lange her ist, fällt das Einsteigen nicht mehr so leicht. Womit fängst du am besten an? Wie organisierst du das?

Je länger

Der Kurs hilft dir, systematisch alle Elemente der visuellen Notizen aufzufrischen. Vorhandenes, aber nicht mehr präsentes Wissen taucht wieder auf, wird durch Alltagsanwendung gefestigt und nebenbei um Neues erweitert.

es dir nach unserem Workshop noch nicht so leicht fällt, Sketchnotes im Alltag regelmäßig zu nutzen, ist das normal. Die Gehirnforschung sagt, dass es ungefähr drei Monate regelmäßiger Übung braucht (am besten täglich), bevor etwas Neues zur Gewohnheit wird.

Setze die Hürde dabei möglichst niedrig: Zerlege das Üben in kleine Häppchen. Wenn die drei Monate (bildlich gesprochen) die fertige Sketchnote sind, dann ist jeder Tag davon nur ein kleiner Klebezettel. Diesen zu befüllen ist leicht, diese Erfahrung hast du ja schon gemacht. 🙂

Außerdem ist es motivierender, dir jeden Tag 10 Minuten zu reservieren und mit kleinen Sketchnotes anzufangen (Einkaufszettel, To-Do-Liste, Tagesplan, …), als nur einmal die Woche zu versuchen, einen großen Block Zeit zu investieren.

Der Kurs hilft dir dabei, deine vorhandenen Fähigkeiten wiederzuentdecken, zu festigen und

im Alltag weiter auszubauen.

Lass dich während der "kritschen" 90 Tage unterstützen

Denn der Knackpunkt ist das Dranbleiben nach dem Kurs – vielleicht kennst du das ja schon von anderen Weiterbildungen: Du hast dich 2-3 Tage intensiv mit einem Thema beschäftigt, hast viel Spaß und einige Aha-Momente gehabt und bist supermotiviert, das Neue weiter zu nutzen. Und dann am Montag… beginnt der Arbeitsalltag.

Wie nach einem schönen Kurzurlaub schrumpft das Erholungsgefühl (bzw. hier der Lernerfolg) nach wenigen Tagen immer weiter zusammen. Je länger der Abstand zum Kurs wird, desto mehr holt dich der normale Alltag ein, du bist in deinen gewohnten Routinen und es wird immer unwahrscheinlicher, dass du die Kursinhalte tatsächlich in deinen Alltag überträgst und sie nutzt.

Die Kursunterlagen verschwinden im Schrank oder auf der Festplatte mit dem Vorsatz: „Das will ich demnächst mal durcharbeiten.“ Und dort bleiben sie dann meistens auch.

Sketchnote-Skript © Viktoria Cvetković | bebildert.eu

Wie wäre es jetzt aber, wenn du mit wenig Aufwand am Ball bleiben kannst?

Sketchnote-Impulse © Viktoria Cvetković | bebildert.eu

Hol dir Sketchnote-Impulse zum Dranbleiben

Du bekommst meine Unterstützung, das Gelernte dauerhaft in die Praxis umzusetzen:

Ich versorge dich mit kleinen, überschaubaren Lern-Häppchen. Damit ist sichergestellt, dass ein guter Anschluss zum Bildungsurlaub gelingt und die Balance zwischen Wiederholung und neuen Impulsen gewahrt ist. Aber keine Sorge: Ich überschwemme dich nicht täglich mit neuen Übungen, sondern gebe dir die Impulse in sinnvollen Abständen.

Du profitierst nämlich dann am meisten, wenn du in deinem Tempo (und angepasst an dein Leben) in die Umsetzung der Impulse kommst. Lass diese Mini-Übungen direkt bei deiner alltäglichen Arbeit einfließen. Nebenher. Angepasst auf deine persönlichen Bedürfnisse. Dabei steuerst du dein Lerntempo und den Umfang selbst.

Du bestimmst, wann du wieviel Zeit investierst, um voranzukommen und regelmäßig dranzubleiben. Du bestimmst, wann du den nächsten Lern-Impuls bekommst. Und du bestimmst auch, wenn du mal pausieren möchtest.

Denn im Ablauf gibt es regelmäßig Punkte, an denen erst dann weitergeht, wenn bestimmte Übungshäppchen erledigt sind. Damit unterstütze ich dich, wirklich in die Umsetzung zu kommen. Sonst könntest du nämlich auch einfach ein Buch zu Sketchnotes lesen… Für den Praxistransfer ist es aber entscheidend, dass du Erfahrungen mit Sketchnotes in deinem Alltag machst. Einen Schritt nach dem anderen, ohne Überforderung und sinnvoll aufeinander aufbauend. Und immer mit dem Wissen, dass du mich fragen kannst.

Um die Verbindlichkeit zu erhöhen, begleite ich dich dabei. Die Sketchnote-Impulse sind nämlich keine Einbahnstraße – wir bleiben in persönlichem Kontakt und du kannst dir immer Feedback von mir holen.

Wie funktioniert das praktisch?

Die Sketchnote-Impulse stelle ich dir für eine einmalige Gebühr von 48 Euro auf einer Online-Plattform zur Verfügung. So hast du alles gebündelt an einem Ort und behältst die Übersicht, denn du kannst jederzeit sehen, was du schon erledigt hast und was noch kommt.

Nach deiner Buchung bekommst du sofort Zugang zu den ersten Übungen. Da alles didaktisch aufeinander aufbaut, kannst du sehen, was danach an Themen kommen wird, aber es sind noch nicht alle Impulse zum Bearbeiten freigeschaltet. Das passiert erst nach und nach, nämlich sobald es sinnvoll ist und du bestimmte Sketchnote-Erfahrungen gemacht hast.

Du sollst schließlich direkt ins Tun kommen… und gar nicht erst dazu verführt werden, die Umsetzung aufzuschieben, indem du dich erstmal nur mit Lesen beschäftigst. 😉

Sketchnote © Viktoria Cvetković | bebildert.eu
Sketchnote-Impulse © Viktoria Cvetković | bebildert.eu

Preis inkl. MwSt., bezahlbar per PayPal oder Überweisung. Kursstart erfolgt auf Vertrauensbasis sofort. Nach dem Kauf erhältst du sofort Zugang zur Online-Kursplattform und kannst in deinem eigenen Tempo loslegen. Die Inhalte werden nach deiner Buchung Schritt für Schritt für dich freigeschaltet.

Die Sketchnote-Impulse sind so konzipiert, dass du innerhalb von etwa 3 Monaten und mit wenig, aber regelmäßig eingesetzter Zeit alle relevanten Elemente aus dem Bildungsurlaub in deinen Alltag übertragen, ausprobieren und anwenden kannst.

In dieser Zeit wirst du auch eine gewisse Routine etabliert haben und Sketchnotes als Werkzeug werden dir immer leichter fallen. Die 3 Monate sind übrigens nicht starr, denn du beeinflusst selbst, wie schnell du vorankommst. Hast du gerade viel Zeit und möchtest durchpowern? Dann wirst du wahrscheinlich weniger als 3 Monate brauchen.

Biegt sich dein Schreibtisch gerade unter der Last vieler Aufgaben, und du schaffst es in dieser Phase nicht so häufig, die Sketchnote-Impulse zu nutzen? Kein Problem, dann mach etwas langsamer und stress dich nicht! Dir geht nichts verloren, und ich unterstütze dich solange wie nötig, auch über die 3 Monate hinaus.

Genaugenommen stehe ich dir gerne so lange zur Verfügung, bis du alle Impulse durchlaufen hast.

Die Sketchnote-Impulse helfen dir dabei…

…deine Schrift gezielt einzusetzen und sinnvoll zu variieren

…die Aussage deiner Sketchnote durch verschiedene Elemente zu unterstützen

…verschiedene Strategien zur Strukturierung und Gliederung anzuwenden

…dein visuelles Vokabular gezielt aufzubauen

…deine eigene Systematik zum Sammeln und Abrufen von Symbolen zu entwickeln

…Wort-Bild-Kombinationen zweckmäßig anzuwenden

…regelmäßig dranzubleiben, bis dir Sketchnotes locker und selbstverständlich von der Hand gehen.

Bist du bereit, zu starten?

Preis inkl. MwSt., bezahlbar per PayPal oder Überweisung. Kursstart erfolgt auf Vertrauensbasis sofort. Nach dem Kauf erhältst du sofort Zugang zur Online-Kursplattform und kannst in deinem eigenen Tempo loslegen. Die Inhalte werden nach deiner Buchung Schritt für Schritt für dich freigeschaltet.

14 Tage Geld-zurück-Garantie

Ich bin überzeugt von der Wirksamkeit meiner Kurse. Solltest du dennoch nach deinem Kauf feststellen, dass die Sketchnote-Impulse nicht das Richtige für dich sind, erhältst du innerhalb von 14 Tagen nach Kauf vollständig dein Geld zurück. Schreib dafür einfach an info@bebildert.eu.

Häufig gestellte Fragen

Wie wird das Kursmaterial bereitgestellt?

Nach deiner Buchung bekommst du sofort Zugang zur Online-Plattform e-Mentor. Dort stehen dir die Sketchnote-Impulse gebündelt an einem Ort zur Verfügung. In der Übersicht kannst du jederzeit sehen, was du schon erledigt hast und was noch kommt.

Die Impulse werden nach und nach zum Bearbeiten freigeschaltet. Manche Impulse schalten sich nach einem bestimmten Zeitraum automatisch frei, andere machen erst Sinn, wenn du die vorhergehende Mini-Aufgabe erledigt hast. Hier steuerst du selbst, wann du Zugang zum nächsten Impuls bekommst – du gibst mir eine kurze Rückmeldung zur erledigten Aufgabe und bekommst zusammen mit meinem persönlichen Feedback (per Mail) die Freischaltung für den nächsten Impuls.

Warum ich mir diese Mühe mache? Weil mir wichtig ist, dass du wirklich ins Tun kommst und ich dich durch die stufenweise Freischaltung am besten unterstützen kann.

Ansonsten könntest du dir nämlich auch einfach ein Sketchnote-Übungsbuch kaufen. Vielleicht hast du das ja auch schon einmal ausprobiert, vielleicht auch zu einem anderen Thema? Hast du das Buch wirklich von vorne bis hinten durchgearbeitet und die Übungen alle ausprobiert? Oder hast du dich erstmal eingelesen und bist die eine oder andere Übung zwar in Gedanken schon mal durgegangen, aber hast den Rest (das eigentliche Machen) auf später verschoben? Lass mich raten…

Übrigens ist das kein Grund für ein schlechtes Gewissen, sondern ziemlich normal. Du bist sogar in bester Gesellschaft, den laut Befragungen werden 95 % aller Selbstlernprogramme (Bücher wie Kurse) nicht zu Ende gemacht. Den entscheidenden Unterschied machen erst die persönliche Begleitung und gemeinsam abgestimmte Freischaltung, weil dadurch die Motivation dauerhaft hoch bleibt und auch individuelle Stressphasen (und verfügbare Kapazitäten) durch Pausen berücksichtigt werden können.

Bekomme ich eine Rechnung?

Ja, selbstverständlich. Sobald deine Zahlung eingegangen ist, erhältst du eine Rechnung.

Brauche ich zur Bearbeitung bestimmte Tools?

Du brauchst einen Internetzugang, um die Online-Plattform nutzen und die Impulse abrufen zu können, und eine E-Mail-Adresse, um mit mir zu kommunizieren. Einige Unterlagen stelle ich dir per PDF zur Verfügung, zum Öffnen benötigst du den kostenlosen Acrobat Reader. Weitere Software ist nicht erforderlich.

Für die Umsetzung der Sketchnote-Impulse kannst du einfach das Papier und die Stifte benutzen, mit denen du gut zurechtkommst. Schau, was du sowieso zu Hause oder im Büro schon hast – teure Materialeinkäufe, Spezialstifte etc. sind absolut nicht nötig! In einigen Impulsen werden wir uns auch gezielt mit Stifteigenschaften und ihre Auswirkungen auf Sketchnotes beschäftigen.

Ansonsten wäre es gut, wenn Du die Möglichkeit hast, gelegentlich einen Schnappschuss von Deinen Übungen zu machen, die Du mit mir teilen möchtest. Dazu reicht ein einfaches Handy mit Kamera aus.

Wie viel Zeit sollte ich mir für die Bearbeitung der Impulse nehmen?

Das Päckchen mit den Sketchnote-Impulsen ist so konzipiert, dass du innerhalb von etwa 3 Monaten und mit wenig, aber regelmäßig eingesetzter Zeit alle relevanten Elemente aus dem Bildungsurlaub in deinen Alltag übertragen, ausprobieren und anwenden kannst.

Mach es dir so einfach wie möglich: Gleiche Zeit, gleicher Ort, Timer stellen. Es bringt dir mehr, jeden Tag nur 10 Minuten zwischen Zähneputzen und Schlafengehen einzubauen, als dir „irgendwann am Wochenende“ 2 Stunden vorzunehmen. Noch effizienter ist es, wenn du Notizen, die du sowieso machen musst, gleich als Übungsfeld für die Sketchnote-Impulse nutzt.

Die 3 Monate sind übrigens nicht starr, sondern eine Orientierung. Du beeinflusst selbst, wie schnell du vorankommst. Hast du gerade viel Zeit und möchtest durchpowern? Dann wirst du wahrscheinlich weniger als 3 Monate brauchen.

Biegt sich dein Schreibtisch gerade unter der Last vieler Aufgaben, und du schaffst es in dieser Phase nur jeden zweiten oder dritten Tag 10 Minuten für die Sketchnote-Impulse zu nutzen? Kein Problem, dann mach etwas langsamer und stress dich nicht! Dir geht nichts verloren, und ich unterstütze dich solange wie nötig, auch über die 3 Monate hinaus. Genaugenommen stehe ich dir gerne so lange zur Verfügung, bis du alle Impulse durchlaufen hast.

Im Online-Tool kannst du sogar eine Kurspause von 2 bzw. 4 Wochen einstellen – in dieser Zeit erhältst du keine Erinnerungen bzw. Impulse und ich rechne nicht mit Nachrichten von dir.

Mein Job ist manchmal echt stressig und es kommen unvorhergesehen große Projekte rein – kann ich den Kurs zwischendurch pausieren?

Absolut! Im Online-Tool kannst du jederzeit selbst wählen und eine Kurspause von 2 bzw. 4 Wochen einstellen – in dieser Zeit erhältst du keine Erinnerungen bzw. Impulse von mir und ich rechne nicht mit Nachrichten von dir.

Trotzdem hast du aber jederzeit die Möglichkeit, im Kurs weiter zu machen, auch wenn die Kurspause noch läuft.

Was, wenn die Impulse für mich nicht funktionieren? Kann ich mein Geld zurückbekommen?

Ich habe die Impulse sorgfältig erstellt und aufeinander aufgebaut, und sie haben sich in der Praxis bewährt. Solltest du dennoch nach deinem Kauf feststellen, dass die Sketchnote-Impulse nicht das Richtige für dich sind, erhältst du innerhalb von 14 Tagen nach Kauf vollständig dein Geld zurück. Schreib dafür einfach an info@bebildert.eu.

Wie lange habe ich Zugriff auf die Inhalte?

Wie klingt lebenslang? Oder bis das Internet gelöscht wird. 😉

An wen kann ich mich bei Problemen wenden?

Solltest du technische Probleme oder Probleme mit der Abrechnung haben, schreibe mir einfach eine E-Mail an info@bebildert.eu.

Meine Bürozeiten sind Montag bis Freitag von 10.00 bis 16.00 Uhr. An Tagen, an denen ich Präsenztrainings durchführe, bin ich zwar nicht im Büro erreichbar, bemühe mich aber, deine Anfrage innerhalb von 24 Stunden zu beantworten.

Wie geht es weiter, wenn ich die Sketchnote-Impulse alle umgesetzt habe?

Zunächst einmal herzlichen Glückwunsch! Du bist regelmäßig drangeblieben, hast viel Erfahrung mit Sketchnotes im Alltag gesammelt, und visuelle Notizen fallen dir immer leichter. Du hast eine gewisse Routine etabliert und Sketchnotes sind ein selbstverständliches Notiz-Werkzeug für dich geworden. Du bist gut gerüstet, einfach eigenständig weiterzumachen!

Falls du aber immer noch nicht genug hast, kannst du gerne ein Aufbau-Modul mit weiteren Impulsen anschließen. Darin geht es um fortgeschrittene Strategien, mit denen du deine Fähigkeiten noch weiter ausbauen kannst.

Diese Strategien sind etwas anspruchsvoller und daher eher geeignet, wenn du schon mehr Routine und Sicherheit bei der Erstellung deiner Sketchnotes aufgebaut hast. Wir schauen uns darin z. B. an,…

  • … wie du die Verständlichkeit deiner Sketchnotes überprüfen und zu steigern kannst, wenn du Inhalte mit anderen Menschen teilen möchtest
  • … welcher Seitenaufbau für deine eigenen Themen am besten passt,
  • … wie du auf Bildideen für abstrakte Begriffe kommst,
  • … welche fortgeschrittenen Layout-Strategien du nutzen kannst, um noch klarer und übersichtlicher zu strukturieren und das Auge über das Blatt zu führen

Aber eines nach dem anderen! Du wirst selbst merken, wenn du soweit bist!

Jetzt geht es erst einmal um die Impulse zum Dranbleiben. 🙂

Preis inkl. MwSt., bezahlbar per PayPal oder Überweisung. Kursstart erfolgt auf Vertrauensbasis sofort. Nach dem Kauf erhältst du sofort Zugang zur Online-Kursplattform und kannst in deinem eigenen Tempo loslegen. Die Inhalte werden nach deiner Buchung Schritt für Schritt für dich freigeschaltet.

Copyright © 2015-2020 Viktoria Cvetković | bebildert.eu